OnlinePoker für Linux

Wie um Poker Linux zu spielen

Die Website Pacificpoker.de sind mit Linux kompatibel. Hier ist PartyPoker für Linux Diese Websites bieten Software ohne Download für Linux- und Mac-Benutzer und sind zudem in mehreren Sprachen verfügbar. Auf beiden Websites kann mit Spielgeld oder echtem Geld gespielt werden.

In der letzten Zeit sind in Bezug auf Pokerspiele unter Linux erhebliche Fortschritte gemacht worden. Viele Websites haben mit der Einführung von Java-Software begonnen, der einzigen Software, unter der Linux-Benutzer Poker spielen können.

Unsere Recherchen haben ergeben, dass keine der gängigsten Poker-Websites Software zum Herunterladen für Linux bieten. Die downloadfreien Programme funktionieren jedoch einwandfrei und sind im Grunde genommen mit den Downloadprogrammen identisch.

Wie bereits oben erwähnt wurde PartyPoker.de Ende 2006 in die Liste der Linux-fähigen Poker-Websites aufgenommen – nach der Veröffentlichung der Anywhere-Software für Linux-, Mac- und Mozilla-Benutzer. Zum Zeitpunkt der Verfassung dieses Artikels war lediglich die Beta-Version verfügbar, die jedoch auf verschiedenen Linux-Distributionen erfolgreich getestet wurde und hervorragend funktionierte.

Bwin PokerRoom ist die mehrsprachige Schwester-Website eines führenden Netzwerks mit dem Namen Ongame, das Ende der neunziger Jahre gegründet wurde. Die Website hat sich einen Ruf als erste Linux-fähige Pokersoftware auf dem Markt erworben, und bislang entscheiden sich immer noch die meisten Mac- und Linux-Benutzer für Euro poker.

Einige Linux-Online-Pokerspieler nutzen Dual-Booting oder Wine, um auf Websites wie Poker Stars und Full Tilt zu spielen. Hierbei handelt es sich um eher komplizierte Verfahren, die nicht immer zu positiven Ergebnissen führen. So kann es beispielsweise zu Soundproblemen und nicht ordnungsgemäß ausgeführten Funktionen kommen.

Bei Verwendung von Java können Benutzer im eigenen Browser spielen, daher handelt es sich hierbei um das empfohlene Verfahren für Pokerspiele unter Linux. Der einzige wirkliche Nachteil bei der Nutzung Java-basierter Pokerräume besteht darin, dass Funktionen wie das Sortieren von Tabellen normalerweise nicht installiert sind. Die eventuellen Nachteile, die bei Verwendung der downloadfreien Websites entstehen, werden jedoch insgesamt dadurch wettgemacht, dass keine zusätzliche Software angeschafft werden muss, um unter Linux Poker zu spielen.

Artikel verfasst von Roger Shriver

Translations

USFrancais LinuxIT